Das gewisse Etwas.

Mal zeigen sie sich reduziert und minimalistisch. Mal stellen sie sich als exklusiver Blickfang dar. Eines ist sicher: Steine haben eine enorme Ausdruckskraft und sind weltweit über Generationen hinweg hoch geschätzt und heiß begehrt. Seit Jahrhunderten prägt der Muschelkalk das Bild vieler Orte in Süddeutschland. Feine Kalkschlämme vermischt mit Schalentrümmern aus Flora und Fauna - die besondere, gekordelte Oberfläche verleiht Tenera das gewisse Etwas. Durch seine poröse Beschaffenheit und die grau-beigegetönte Färbung ist jedes Stück ein Unikat. Reduziert und minimalistisch und trotzdem voller Leben wirkt die geschliffene Variante von Tenera.

Varianten

Abmessungen

 LÄNGE
in cm ca.
BREITE
in cm ca.
DICKE
in cm ca.
OBERFLÄCHEN-
BEARBEITUNG
KANTEN-
BEARBEITUNG
NUTZUNG
PLATTEN 40-60 30 4 gekordelt gesägt Terrasse Hauszugang
40–60 30 4 geschliffen gesägt
PFLASTER 8-11 8-11 8-11 spaltrau teilweise gesägt Terrasse Hauszugang
BLOCK-
STUFEN
100 35 15 geschliffen gesägt Terrasse Hauszugang
MAUERSTEINE 25–60 15-25 10-18 gespalten gespalten Terrasse Hauszugang

Eigenschaften

  • Beige-gräuliches, lebhaftes Farbspiel durchsetzt mit fossilen braunen Muschelresten.
  • Kalkgestein aus Deutschland.
  • Platten mit gekordelter, teilweise poriger Oberfläche. Sehr gut begehbar. Geringer Fugenanteil durch gesägte Kanten.
  • Ruhiges Verlegemuster durch Platten als Bahnenware mit Steinlängen zwischen 40 und 60 cm bei 30 cm Breite.
  • Frostbeständig.
  • Trittsicher.

Galerie