La Linia Aqua Diamantgrau


Gutes Design bleibt nicht an der Oberfläche, sondern denkt weiter. LA LINIA AQUA denkt den Wasserkreislauf weiter. Mit diesem innovativen Betonsteinpflaster – eine Weiterentwicklung unseres eleganten Klassikers LA LINIA mit einer feingestrahlten Oberfläche aus hochwertigen Naturstein-Edelsplitten – lassen sich Flächen im Außenbereich gestalten, die höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht werden und gleichzeitig eine Versickerleistung aufweisen, die alle vorgeschriebenen DIN-Richtwerte übertrifft. Spezielle Fugen sorgen dafür, dass das Regenwasser zwischen den acht cm starken diamantgrauen Pflastersteinen, die trittsicher sind und auch hohen Verkehrslasten standhalten, besonders schnell ablaufen kann. LA LINIA AQUA wird in Lagen aus neun verschiedenen Steinformaten geliefert. Beim Verlegen ergibt sich somit ein abwechslungsreiches Bild, das an Bahnenware im Natursteinbereich erinnert. Die Pflastersteine haben einen CleanTop®-Oberflächenschutz mit Clean Faktor CF 90, der zu einer reduzierten Schmutzaufnahme führt und darüber hinaus Algen- sowie Moosbildung hemmt; sie sind Frost- und Tausalzbeständig.

Eigenschaften

  • Feingestrahlte Oberfläche mit hochwertigen Naturstein-Edelsplitten.
  • Hohe Farbbeständigkeit.
  • Sehr gute Wasserdurchlässigkeit.
  • Trittsicher.
  • Frost- und Tausalzbeständigkeit.
  • Besonderes Steinhärtungsverfahren durch klimagesteuerte Oberflächenveredelung.
  • CO2 zertifizierte Produktion. Berechnen Sie mit dem METTEN Carbon-Calculator die CO2-Emission Ihrer La Linia-Fläche. 
  • CleanTop®-Oberfläche mit dem Clean Factor CF 90:
    • Reduzierte Schmutzaufnahme
    • Laub- und Blütenflecken, Kaffee, Ketchup, Senf, Grillfette u.ä. lassen sich leichter entfernen im Vergleich zu Produkten ohne CleanTop®
    • Algen und Moos hemmend
    • Keine nachträgliche Imprägnierung erforderlich
    • Natürliches Aussehen in Kombination mit Oberflächenschutz

Farben

Galerie

Standardformate

La Linia Aqua-Pflastersteine
werden lagenweise geliefert.

In einer Lage sind
2 Stück 50 x 27 x 8 cm,
1 Stück 20 x 27 x 8 cm,
2 Stück 44 x 21 x 8 cm,
2 Stück 40 x 21 x 8 cm,
2 Stück 36 x 21 x 8 cm,
2 Stück 36 x 15 x 8 cm,
2 Stück 34 x 15 x 8 cm,
2 Stück 27 x 15 x 8 cm,
2 Stück 23 x 15 x 8 cm.
Eine Lage = 1,19 m2



PFLASTERLÄNGE
in cm
BREITE
in cm
DICKE
in cm
DINNUTZUNG
  50 27 8 DIN EN 1339 PKDUI  Eigenschaften
  20 27 8 DIN EN 1338 KDI
  44 21 8 DIN EN 1339 PKDUI
  40 21 8 DIN EN 1339 PKDUI
  36 21 8 DIN EN 1339 PKDUI
  36 15 8 DIN EN 1339 PKDUI
  34 15 8 DIN EN 1339 PKDUI
  27 15 8 DIN EN 1338 KDI
  23 15 8 DIN EN 1338 KDI
 
BLOCKSTUFE
(siehe Tocano) 100 40 14 DIN EN 13198 Eigenschaften

Alle angegebenen Maße sind Rastermaße einschließlich Abstandhalter und Fugenanteil.

Verlegemusterberechnung

La Linia Aqua Muster 01
MUSTER 01
La Linia Aqua Muster 01

Muster 01

La Linia Aqua Muster 02
MUSTER 02
La Linia Aqua Muster 02

Muster 02

Bei Reihenverbänden ist der Mengenbedarf stark abhängig von den örtlichen Gegebenheiten.
Verlegemuster und Schraffuren für AutoCAD senden wir Ihnen gerne zu. Tel. 02206/603-30.

Technische Produktinformationen

Pflasterstein mit feingestrahlter CleanTop®-Oberfläche CF 90.

DIN EN 1338 KDI

BESONDERHEITm² je Lagem² je PaletteGewicht ca. kg je m²Berechnungseinheit

Verkauf nur lagenweise.

Je Lage
2 Stück 50 x 27 x 8 cm
+ 1 Stück 20 x 27 x 8 cm
+ 2 Stück 44 x 21 x 8 cm
+ 2 Stück 40 x 21 x 8 cm
+ 2 Stück 36 x 21 x 8 cm
+ 2 Stück 36 x 15 x 8 cm
+ 2 Stück 34 x 15 x 8 cm
+ 2 Stück 27 x 15 x 8 cm
+ 2 Stück 23 x 15 x 8 cm

LaLiniaAqua-Abmessungen-Lage

1,19 9,52 170

 

Oberbau

AquaPrima Oberbau - AquaPrima, Fugensplitt 1/3
- Splitt 2/5 mm
- Filterstabiles Schottergemisch mit einer Wasserdurchlässigkeit von mindestens 5,4x10-5 (in m/s).
Die Bemessung der Tragschicht richtet sich jeweils nach der Verkehrsbelastung und der Beschaffenheit des Untergrundes.
- gewachsener Boden

Wichtige Hinweise für Tragschicht und Pflasterbett:

Damit die Niederschläge den tieferen Bodenschichten und damit letztlich dem natürlichen Wasserkreislauf zufließen können, erfordern auch Pflasterbett und Tragschicht eine entsprechende Wasserdurchlässigkeit.
Für die Tragschicht müssen deshalb Mineralstoffgemische verwendet werden, die eine Wasserdurchlässigkeit von mindestens 5,4x10–5 (in m/s) aufweisen. Dies ist z.B. bei Schotter in den Korngrößen 0/32, 0/45, 0/56 der Fall, wenn die abschlämmbaren Bestandteile (in Gewicht %) 7% sind! Nach der Verdichtung der Tragschicht wird ein Pflasterbett von ca. 4 cm aus Splitt 2–5 mm aufgebracht. Danach kann das Pflaster verlegt werden.

Downloads