Alessio Stelensystem

Ein schönes Bild fordert einen passenden Rahmen. Mit dem Multi-Talent Alessio existiert eine intelligente und ästhetisch überzeugende Lösung für die Begrenzung von Flächen. Ob als senkrechte Stele, liegendes Mauerelement oder als Kantenstein – mit seinen gestrahlten Ansichtsflächen schmückt Alessio Böschungen, Hochbeete und freistehende Mauern. Alessio wird in vier verschiedenen Formaten gefertigt. Drei passend abgestimmte Farbtöne ermöglichen Kombinationen mit fast allen Pflaster- und Plattensystemen von METTEN Stein+Design.

Farben

Eigenschaften

  • Das Multi-Talent: Zu verwenden als Stelen-, Einfassungs- und Mauerelement.
  • Hochwertige Ansichtsflächen durch die Verwendung von Naturstein-Edelsplitten in Kombination mit einem speziell entwickelten Strahlverfahren.
  • Alessio ist auch in Sichtbeton glatt erhältlich. Die Stelen sollten bauseits gespachtelt und gestrichen werden. Gerne empfehlen wir Ihnen entsprechende Farben.
  • Farblich abgestimmt auf die Pflaster- und Plattensysteme.
  • ConceptDesign-Elemente in frei wählbaren Längen und Breiten bis max. 3,00 m und 2,00 m erhältlich.

Galerie

Formate

Alessio, DIN EN 13198
Alessio Formate

Alessio als Stelen
Format: 10 x 22 cm
Höhen: 30, 60, 90, 120 cm
(Eine schmale Längsseite nicht gestrahlt und ohne Fase)
Alessio als Einfassungselemente
Längen: 30, 60, 90, 120 cm
Höhe: 22 cm
Tiefe: 10 cm
(Unterseite nicht gestrahlt und ohne Fase)
Alessio als Mauersteine
Längen: 30, 60, 90, 120 cm
Höhe: 10 cm
Tiefe: 22 cm
(Rückwärtige Seite nicht gestrahlt, daher nicht für freistehende Mauern zu verwenden)
Als Concept Design auch erhältlich in:
Format: 10 x 33 cm
Höhen: 50, 80, 100, 120, 150, 200 cm
jeweils fünfseitig gestrahlt (Eine Seitenansicht produktionsbedingt nicht gestrahlt und ohne Fase)

Aufbauhinweise

Konstruktion

Die Alessio-Mauer ist nur als Stützmauer für Hochbeete etc.
gedacht, nicht als freistehende Mauer.

Alessio

Jede Mauer ist nur so gut wie ihr Fundament. Legen Sie deshalb großen Wert auf eine frostsichere und setzungsfreie Gründung. Wir empfehlen ein Fundament aus Beton C12/16 (B15), welches bis auf frostfreien (80 - 100 cm Tiefe), ausreichend tragfähigen und gewachsenen Boden geführt werden sollte. Die Fundamentbreite ist abhängig von den statischen Erfordernissen, beträgt jedoch mindestens 30 cm.

Verwendung als Mauer

Die Alessio-Mauer muss auf einem tragfähigen Fundament frostsicher gegründet werden. Wandhöhen von zehn Lagen, entsprechen ca. 100 cm, sind möglich. Die Wand kann eben hinterfüllt sein. Je nach örtlicher Gegebenheit, z.B. bei Auflasten auf der Hinterfüllung, ungünstigem Baugrund, Anbringung von schweren Lasten, Verwendung als Hangbefestigung ist ein bauseitiger, statischer Nachweis zu erbringen.

Alessio Mauer

Die Mauer muss gegen Feuchtigkeit geschützt werden. Dazu eignen sich Mauerschutzbahnen, die zwischen Mauer und Hinterfüllung verlegt werden. Zusätzlich wird das anfallende Wasser durch Drainagerohre abgeleitet. Als Hinterfüllung sollten wasserdurchlässige, frostunempfindliche Materialien wie Kies, Sand oder Schotter verwendet werden. Die Hinterfüllung ist lagenweise einzubauen und mit leichtem Gerät gut zu verdichten..

Verarbeitung

Die Mauerelemente werden mit einem geeigneten Mörtel verklebt. Bei Wänden über 5 m Länge empfehlen wir das Einbauen von Dehnungsfugen.

Alessio

Verfugen der letzten Lage

Um ein Eindringen von Regenwasser in das Mauerwerk zu verhindern, müssen die Fugen der letzten Steinlage mit Silikon für den Außenbereich versiegelt werden.

Alessio

Ecklösung

Die 90°-Eckausbildung entsteht durch wechselseitiges Verarbeiten der Steine, so dass eine „Verzahnung“ der Steine entsteht.

Alessio Eckmauer

Alessio als Mauer im rechten Winkel: Passstücke im Winkelbereich sind bauseits zuzuschneiden.

Rundmauer

Alessio Rundmauer

Alessio kann hochkant auch radial versetzt werden. In diesem Fall klafft die Fuge abhängig vom Radius an der Sichtseite unterschiedlich auf. Verschiedene Radien sind möglich.

Verwendung als Stelen-Element

Alessio Stelen

Alessio kann auch als Stele verarbeitet werden. Hierzu wird ca. 1/3 der Steinhöhe einbetoniert. Eine gute Entwässerung des Hinterfüllmaterials und das Anlegen einer Mauerschutzbahn (z.B. Noppenfolie) an der Rückseite sind notwendig.

Downloads