Hilfe für Litauen und Weißrussland.

Seit über 25 Jahren unterstützt der Verein „Hilfe Litauen Belarus e.V.“ viele Einrichtungen in Weißrussland und Litauen. Bereits 1994 gab es die ersten Hilfstransporte in beide Länder. Mittlerweile haben sich die unermüdlichen Unterstützer im Verein „Hilfe Litauen-Belarus e.V.“ mit rund 100 Mitgliedern, unter Leitung des 1. Vorsitzenden Herrn Ulrich Gürster organisiert.Jedes Jahr werden Reisen auf eigene Kosten als begleitender Hilfstransport nach Litauen und Belarus geplant, um dort die einzelnen Institutionen zu besuchen. Vor Ort wird mit Hilfe von Ladelisten kontrolliert, ob die Hilfsgüter ihre Adressaten erreicht haben und zweckgetreu eingesetzt wurden. Wichtig sind diese Besuche aber auch, um einen Überblick der Situation vor Ort zu erhalten und Wünsche bezüglich dringend benötigter Hilfsgüter aufzunehmen. In den 25 Jahren der Hilfe für Litauen und Belarus entstanden über alle Grenzen hinweg tiefgreifende Freundschaften, die aktiv gelebt und vertieft werden.

 

    Bergisch Gladbach Kleidersammeltermin Laurentius   38 Tonner wird mit 50 Pflegebetten etc beladen   Kalvarija Ziniukas Kinder erhalten Suessigkeiten 02


Derzeit unterstützt der Verein folgende Einrichtungen:

in Litauen
• Bistumscaritas Vilkaviskis in Marijampole
• Ziniukas-Kindertageszentrum in Kalvarija
• Pfarrgemeinde Marijampole – Sasnava
• Žiburėlio mokykla-daugiafunkcis centras
- Integratives Schulzentrum in Marijampole
• Stadt Marijampole

in Belarus
• Bistumscaritas Grodno
• Priesterseminar Grodno
• Suppenküche in Grodno
• Pallotinerschwestern in Woronowo
• Prijut und Waisenhaus in Radun
• Altenheim St. Hedwig im Dorf Kamenka
• Integrativen Kindergarten in Grodno

 

Ein Stück Hoffnung schenken.
Unser Engagement gilt vor allem den Kindern und Jugendlichen, vielen Familien und auch älteren Menschen, die besonders außerhalb der großen Städte unter extremer Armut leiden und die Unterstützung dankbar annehmen. Gezielt durchgeführte Kleidersammeltage und ein Netzwerk von Sachspenden sind die Basis für die Hilfstransporte. Die eingenommenen Geldspenden finanzieren sowohl die kostenintensiven Transporte als auch den Zukauf dringend benötigter Lebensmittel und Hygieneartikel. Darüber hinaus unterstützt der Verein Sonder- und Großprojekte, die von den Ansprechpartnern in Litauen und Belarus vorgestellt werden.

Dr. Michael Metten

 

Helfen Sie mit!

Infos zu Spendenkonten
02202-31837
0179-4582444
ulrich.guerster@web.de
www.hilfe-lb.de