Kurt-Hackenberg-Platz, Köln.

06.09.2019 Despina Sarigiannidou Werkberichte

Der neu gestaltete Kurt-Hackenberg-Platz im Herzen der Domstadt Köln lädt zum Flanieren und Verweilen ein. Prägendes Gesicht der Verwandlung ist ein Natursteinteppich aus bergischer Grauwacke. Der rund 2.000 qm große Platz fungiert gleichzeitig als verbindendes Element zwischen Bahnhof und Altstadt und ist Eingangsbereich einiger wichtiger Kölner Institutionen wie der Philharmonie, dem Museum Ludwig und dem Römisch-Germanischen-Museum.

Weitere Informationen zur bergischen Grauwacke: www.metten.de/produkte/Natursteine/Grauwacke/