Jede Beratung ein Verkauf?! – METTEN führt das "METTEN Gala-Studio" beim Baustoffhandel ein.

23.11.2022 Ina Pütz Unternehmen, Filme / Audio

METTEN Stein+Design geht mit seinen Handelspartnern neue digital Wege. Das Overather Unternehmen setzt
mit dem METTEN Gala-Studio neue Maßstäbe für Beratungserlebnisse für Endkunden und begegnet gleichzeitig dem Fachkräftemangel im Baustoffhandel. In Zusammenarbeit mit der „digital concepts for the future GmbH“ wurde ein neues digitales Präsentations-Tool entwickelt, das eine zielgerichtete und erfolgreiche Beratung des Endkunden
verspricht. Dieses exklusive Instrument für METTEN-Platten und -Pflaster wird ab Februar 2023 bei den ersten
Händlern zur Verfügung stehen. Als Dr. Michael Metten, Geschäftsführender Gesellschafter der METTEN Stein+Design GmbH & Co. KG, und Thomas Hartmann, Leiter Marketing, im Frühling dieses Jahres zum ersten Ideenaustausch mit Ferdinand Möckershoff, Geschäftsführer der „digital concepts for the future GmbH“, zusammenkamen, war beiden sofort klar, dass das METTEN Gala-Studio der Weg zu einer erfolgreichen und effizienten Beratung für Terrassen und Einfahrten für die Zukunft ist.

Das METTEN Gala-Studio besteht im Wesentlichen aus zwei hochwertigen 4K-Monitoren, über die hochauflösende Fotos von Pflastersteinen und Terrassenplatten im Originalformat und maßstabsgetreu zum einen in typischen Garten- und Einfahrtssituationen gezeigt werden und zum anderen über einen sog. Catwalk, der für den Kunden den Spaziergang über die ausgelegte Fläche simuliert. Dabei können in Sekundenschnelle, Farben, Formate, Fugen und unterschiedliche Verlegemöglichkeiten variiert werden. Der Kunde erhält so eine wesentlich bessere Vorstellung als über kleine Ausstellungsflächen oder einen Musterständer. Der Berater kann zielgenauer auf die Wünsche eingehen und so schneller zu einem Ergebnis kommen, das den Bedürfnissen des Kunden entspricht und seine Zufriedenheit garantiert. Für die Haptik wird zudem jeder Stein in einem Regalsystem hinterlegt.

„Unsere Händler werden damit ihre hohe Beratungskompetenz zeigen. Gleichzeitig sind sie extrem flexibel, da wir
alle Neuheiten sofort einspielen können; aufwendiger und teurer Austausch von Musterflächen wird zunehmend obsolet. Ein wichtiger Schritt in die digitale, zielgenaue Endkundenberatung im Garten- und Landschaftsbau“, so
Dr. Michael Metten. Erste Händler haben den GaLaCube bereits bestellt


Bei Interesse wenden Sie sich gerne direkt an:

Ina Pütz
Tel. 02206-60330
ina.puetz@metten.de