Reinigen, Schützen und Pflegen von Pflastersteinen und Terrassenplatten.

Wie reinige ich CleanTop®-Flächen ...

...bei leichter Verschmutzung?

Auf Grund der CleanTop®-Technologie sind entsprechend geschützte Produkte einfacher zu reinigen als unbehandelte Betonsteine. Insbesondere bei unseren 4 cm starken Terrassenplatten mit CF 100 genügt es die Fläche mit warmem Wasser und, falls notwendig, unter Zugabe von handelsüblicher Neutralseife abzuschrubben. Zur laufenden Pflege empfehlen wir hierzu die METTEN Bio Steinpflege. Dieses spezielle Produkt schützt den Stein bei regelmäßiger Anwendung. Es ist frei von Phosphaten, Laugen, Wachsen und Polymeren und biologisch abbaubar.

...bei hartnäckigen Verschmutzungen?

Insbesondere bei hartnäckigen, organischen Verschmutzungen empfehlen wir den METTEN Außenreiniger. Dieser Reiniger ist nicht zuletzt auch für die frühjährliche Erhaltungsreinigung geeignet.

Wie entferne ich ...

... Butterflecken oder sonstige Fettflecken?

Zunächst den Butterfleck vorsichtig abschaben bzw. den Fettfleck möglichst schnell mit Küchenpapier aufsaugen. Den zurück bleibenden Flecken mit warmem Wasser und Spülmittel (tensidhaltigen Reinigern) unter Schrubben reinigen. Mit viel Wasser nachspülen. Falls erforderlich wiederholen. Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen die Oberfläche mit chlorhaltigem Steinreiniger (z. B. METTEN Außenreiniger) oder Fettentfernern (z. B. Akemi Öl- und Fettentfernerpaste, Lithofin Oil-Ex) behandeln. Anschließend die Reinigung mit warmem Wasser und Spülmittel wiederholen. Vorher sollte man dies jedoch an einer unauffälligen Stelle ausprobieren.* Einige CleanTop®- Oberflächen können bei der Anwendung von lösungsmittelhaltigen Reinigern (Ölentferner) Schaden nehmen.

... Flecken von Blättern?

Bei hartnäckigen Verschmutzungen die Oberfläche mit chlorhaltigem Steinreiniger (z. B. METTEN Außenreiniger) reinigen. Den Steinreiniger ausreichend lange einwirken lassen und bei Bedarf wiederholen. Vorher sollte man dies an einer unauffälligen Stelle ausprobieren.

... Cola oder andere klebrige Getränke?

Verschmutzung möglichst schnell mit einen Tuch aufnehmen und entfernen, um die Einwirkzeit möglichst gering zu halten. Bei geringer Verschmutzung hilft bereits kohlensäurehaltiges Sprudelwasser. Kräftigere Flecken mit warmem Wasser und Spülmittel (tensidhaltigen Reinigern) unter Schrubben reinigen. Mit viel Wasser nachspülen. Falls erforderlich, wiederholen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen die Oberfläche mit einem chlorhaltigem Steinreiniger (z. B. METTEN Außenreiniger) behandeln. Vorher sollte man dies an einer unauffälligen Stelle ausprobieren. Bitte beachten: Bei Verschmutzungen mit Cola keine säurehaltigen Reiniger (z. B. Zementschleierentferner) verwenden!

... Öl?

Verschmutzung möglichst schnell mit einen Tuch aufnehmen und entfernen, um die Einwirkzeit gering zu halten. Flecken mit warmem Wasser und Spülmittel (tensidhaltigen Reinigern) unter Schrubben reinigen. Mit viel Wasser nachspülen. Falls erforderlich wiederholen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen die Oberfläche mit Fettentfernern (z. B. Akemi Öl- und Fettentfernerpaste, Lithofin Oil-Ex) behandeln. Nach der Behandlung mit einem Fettentferner die Reinigung mit warmem Wasser und Spülmittel wiederholen. Vorher an unauffälliger Stelle ausprobieren.*

... Kaugummi?

Feste Kaugummis vorsichtig mit einem Messer ablösen. Noch klebrige Kaugummis vorsichtig von der Oberfläche abziehen oder mit Eisspray vereisen. Dadurch wird das Kaugummi spröde und lässt sich mit einem Spachtel entfernen. Falls nötig, Restverschmutzungen der Oberfläche mit chlorhaltigem Steinreiniger (z. B. METTEN Außenreiniger) behandeln.

... Kaffee oder Tee?

Den noch feuchten Kaffee- oder Teefleck möglichst schnell mit einen Tuch aufnehmen und entfernen. Bei geringer Verschmutzung hilft bereits kohlensäurehaltiges Sprudelwasser. Kräftigere Flecken mit warmem Wasser und Spülmittel (tensidhaltigem Reiniger) mit Bürsten abreinigen. Mit viel Wasser nachspülen. Bei Bedarf wiederholen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen die Oberfläche mit einem chlorhaltigem Steinreiniger (z. B. METTEN Aussenreiniger) behandeln.

Nach der Behandlung mit Steinreiniger die Reinigung mit warmem Wasser und Spülmittel wiederholen. Vorher sollte man dies an einer unauffälligen Stelle ausprobieren. Bitte beachten: Bei Verschmutzungen mit stark zuckerhaltigem Kaffee keine säurehaltigen Reiniger (z. B. Zementschleierentferner) verwenden!

... Rotwein?

Einen feuchten Rotweinfleck möglichst schnell mit einen Tuch aufnehmen. Bereits eingetrocknete Rotweinflecken mit warmem Wasser und Spülmittel (tensidhaltigen Reinigern) anlösen, Flecken mit Spülmittel (Neutralseifen) und unter Bürsten abreinigen. Mit viel Wasser nachspülen. Bei Bedarf wiederholen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen die Oberfläche mit chlorhaltigem Steinreiniger (z. B. METTEN Außenreiniger) behandeln. Nach der Behandlung mit Steinreiniger die Reinigung mit warmem Wasser und Spülmittel wiederholen. Vorher sollte man dies an einer unauffälligen Stelle ausprobieren.

... Algen und Moos?

Algen und Moos auf der Oberfläche mit chlorhaltigem Steinreiniger (z. B. METTEN Außenreiniger) behandeln. Auf ausreichende Einwirkzeit des Reinigers achten. Bei hartnäckigen Verschmutzungen Behandlung wiederholen, dabei die Einwirkzeit verlängern. Bei sehr hartnäckigem Bewuchs Moos- und Algenentferner (z. B. Akemi Anti Grün Longlife, Lithofin Allex) verwenden. Falls erforderlich, mit chlorhaltigem Reiniger nachreinigen. Mit viel Wasser nachspülen. Vorher sollte man dies an unauffälliger Stelle ausprobieren.

... Ketchup oder Senf?

Verschmutzung möglichst schnell mit einen Tuch entfernen. Bereits eingetrocknete Flecken zunächst mit kohlesäurehaltigem Sprudelwasser anlösen. Bei stärkeren Flecken mit warmem Wasser und Spülmittel (tensidhaltigen Reinigern) anlösen, schrubben und abreinigen. Mit viel Wasser nachspülen. Bei Bedarf wiederholen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen die Oberfläche mit chlorhaltigem Steinreiniger (z. B. METTEN Außenreiniger) behandeln. Nach der Behandlung mit Steinreiniger die Reinigung mit warmem Wasser und Spülmittel wiederholen. Vorher sollte man dies an einer unauffälligen Stelle ausprobieren.

... Obstflecken?

Bei geringer Verschmutzung durch Obstflecken kann durch Aufbringen von kohlensäurehaltigem Sprudelwasser eine reinigende Wirkung erzielt werden. Bestehende Obstflecken mit warmem Wasser und Spülmittel (tensidhaltigen Reinigern) anlösen, schrubben und abreinigen. Mit viel Wasser nachspülen. Bei Bedarf wiederholen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen die Oberfläche mit chlorhaltigem Steinreiniger (z. B. METTEN Außenreiniger) behandeln. Nach der Behandlung mit Steinreiniger die Reinigung mit warmem Wasser und Spülmittel wiederholen. Vorher sollte man dies an einer unauffälligen Stelle ausprobieren.

*Bei zu hoher Konzentration der in den Reinigungsmitteln enthaltenen Lösungsmittel sowie zu langen Einwirkzeiten können einzelne CleanTop®-Oberflächen Schaden nehmen. Daher empfehlen wir, den Auftrag der Reinigungsmittel zunächst an einer unauffälligen Stelle auszuprobieren.