Baubeginn im NikolaiQuartier, Hamburg.

23.04.2015 Thomas Hartmann Werkberichte, Unternehmen

Es ist Deutschlands größter Business Improvement District (BID) – und wir dürfen hier als einen Baustein zur Gestaltung La Linia-Pflaster liefern.

Am 18. März 2015 war Spatenstich und seitdem wird das aus elf Strassen und einem Platz bestehende Quartier umgestaltet und aufgewertet. Das BID erstreckt sich über das Gebiet zwischen dem Hamburger Rathausmarkt im Nordosten und dem Rödingsmarkt und der Willy- Brandt- Strasse im Westen und Süden und wird in 14 Bauabschnitten unterteilt. Es handelt sich um den alten Stadtkern und den Ursprungsort der Kaufmannschaft Hamburgs. Mit vielen Maßnahmen in diesem öffentlichen Raum soll eine neue Aufenthaltsqualität geschaffen werden, die eine Steigerung der Besucher- und Kundenfrequenz für die Anlieger bringt.

Neben der Attraktivität ist es erklärtes Ziel auch den Wieder-Erkennungswert des NikolaiQuartiers zu erhöhen. Für die Bausenatorin Jutta Blankau steht fest: „Das BID NikolaiQuartier verleiht der Innenstadt zusammen mit den schon eingerichteten BIDs in Zukunft eine neue Qualität, von der alle Hamburger profitieren werden.“ Wir sagen DANKE für das Vertrauen in unser Produkt!