Ein Stück Heimat.

Sattgrüne Wälder, gewundene Flussläufe und glitzernde Seen. Verträumte Täler voller Weiden und Wiesen und Bergkuppen mit herrlicher Sicht in die Ferne. Das Bergische Land ist unsere Heimat und das Zuhause der Bergischen Grauwacke.
Mit klassischem Understatement wirkt die Grauwacke, denn das heimische Sedimentgestein ist bescheiden, zurückhaltend und sehr elegant. Die changierende Farbgebung - von braungrau bis ins grünliche hinein - vermittelt eine ruhige Ausstrahlung und hinterlässt so bleibenden Eindruck.

Varianten

Abmessungen

 LÄNGE
in cm ca.
BREITE
in cm ca.
DICKE
in cm ca.
OBERFLÄCHEN-BEARBEITUNGKANTEN-BEARBEITUNGNUTZUNG
PLATTEN 30–50 30 3 geflammt gesägt Terrasse Hauszugang
40–60 40 3 geflammt gesägt
60 60 3 geflammt gesägt
PFLASTER 4–6 4–6 4–6 gespalten gespalten Terrasse Hauszugang Zufahrt
8–11 8–11 8–11 gespalten gespalten, tw. gesägt
BLOCKSTUFEN 100 35 15 geflammt Vorderkante bossiert Stufen
EINFASSUNGEN 20-40 25 6 Oberkante bossiert Ansicht halb
geflammt
Stufen
MAUERSTEINE 20-50 20-40 6-25 lagerhaft gespalten Mauern
FINDLINGE ALS QUADERSTEINE 45* 50* 55* gespalten gespalten Mauern

*Maßabweichungen +/- 10 cm möglich

Eigenschaften

  • Zurückhaltende, harmonische Naturfarbtöne.
  • Sehr hartes, quarzgebundenes Sedimentgestein aus Deutschland.
  • Platten mit eleganter, geflammter Oberfläche. Sehr eben, gut begehbar. Geringer Fugenanteil durch gesägte Kanten.
  • Auf Grund der sehr hohen Druckfestigkeiten des Pflaster von größer als 120 MPa kann dieses auch in ungebundener Bauweise verarbeitet werden. Dies reduziert nicht zuletzt die Verlegekosten.
  • Als Neu- und Altpflaster erhältlich.
  • Kombinierbar mit Einfassungen und Mauersteinen.
  • Frostbeständig.
  • Trittsicher.

Galerie

Downloads