Grundstein-
Legung
für ein
besseres
Klima.

BlueAir Technology

BlueAir Technology

Klingt unglaublich, ist aber ein neues Produkt im METTEN-Sortiment. Bei Sonnenlicht werden gesundheitsschädliche Stickoxide der Luft (NOx) an der Steinoberfläche in mineralische Nitrate umgewandelt. Es ist das gleiche Prinzip, mit dem Pflanzen die Luftqualität verbessern. Diese Photokatalyse reduziert aktiv die Luftverschmutzung und funktioniert unverändert über die gesamte Lebensdauer des Steins.

Das Prinzip der Frisch-Luft-Steine nennen wir BlueAir®-Technology. Es ist der eleganteste Beitrag zu sauberer Luft.

 

Unser Beitrag zu sauberer Luft.

Die Luftverschmutzung insbesondere in städtischen Ballungsräumen und verkehrsintensiven Zonen ist ein hochaktuelles und viel diskutiertes Problem. Europaweit werden inzwischen Maßnahmen zur Senkung der Schadstoffbelastung ergriffen. So gibt es seit dem Jahr 2010 verschärfte Richtlinien der Europäischen Union zur Belastung der Luft mit Stickstoffoxiden (NOX) aus Abgasen, die als Hauptursache von Atemwegserkrankungen und als Vorläufersubstanzen zur Bildung des gesundheitsschädlichen Ozons in bodennahen Schichten gelten.

BlueAir Funktionsgrafik

Der Grenzwert von 40 Mikrogramm Stickstoffoxid pro Kubikmeter Luft darf laut der neuen Bestimmungen im Jahresdurchschnitt nicht überschritten werden. Dieses Ziel kann aber laut einer Studie des Umweltbundesamtes noch nicht mal bei der Hälfte der verkehrsnahen Luftmessstationen in den Städten eingehalten werden. Bei einer dauerhaften Überschreitung des Grenzwertes um ein Drittel steigt das relative Risiko für den Menschen, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben, um die Hälfte an. Die Stickstoffoxid-Belastung der Luft zu reduzieren, heißt, die Gesundheit der Menschen zu fördern.

BlueAir® ist unser Beitrag zu sauberer Luft und geht über die reine Vermeidung von Stickstoffoxiden – etwa durch Fahrverbote für bestimmte Fahrzeuge in ausgewiesenen Umweltzonen – hinaus: Nach dem Vorbild der Photokatalyse von Pflanzen baut die BlueAir®-Technology von Metten vorhandene Stickstoffoxide in der Luft aktiv ab – indem Betonsteine photokatalytisch aktiviert werden. Mit Hilfe des Katalysators Titandioxid werden unter Tageslichteinwirkung schädliche Stickstoffoxide (NOX) aus der Luft in geringste Mengen wasserlösliches Nitrat (NO3) umgewandelt. Dieser für Mensch und Umwelt ungefährliche Stoff mineralisiert an der Betonsteinoberfläche und fließt mit dem nächsten Regen kontrolliert in die Kanalisation ab.

Der Photokatalysator Titandioxid selbst bleibt bei diesem Prozeß in unveränderter Menge erhalten, die Reaktion ist somit beliebig oft wiederholbar. Die Wirkung der BlueAir®-Technology hält infolgedessen über die gesamte Lebenszeit des Betonwerksteins an. Der Prozeß wird aktiviert, wenn das Titandioxid mit Tageslicht in Berührung kommt.

Aus unserem Produktportfolio können folgende Betonwerksteine mit der BlueAir®-Technology als Maßnahme zur Verbesserung der Luftqualität ausgerüstet werden:

  • Lalinia®
  • Boulevard®
  • Palladio®
  • Cubus®
  • Il Campo®
  • System Terra

Farbgebung und Struktur der Steinoberfläche bleiben davon unbeeinflusst.

BlueAir®– ein weiterer Baustein zur Erreichung unseres Ziels, das in Sachen Nachhaltigkeit führende Betonsteinwerk zu sein.

BlueAir® auf einen Blick:

  • Abbau von schädlichen Stickstoffoxiden aus der Luft als Maßnahme zur Gesundheitsförderung und Luftreinhaltung.
  • Photokatalytischer Prozess nach dem Vorbild der Natur.
  • Umwandlung von Stickstoffoxiden in Nitrate unter Einwirkung von Tageslicht.
  • Die Wirksamkeit der Photokatalyse wurde durch renomierte Forschungsinstitute getestet.
  • Auf Anfrage senden wir Ihnen die entsprechenden Messberichte gerne zu.
  • Farbe und Struktur der Steinoberfläche werden durch die BlueAir®-Technology nicht beeinflusst.