Düsseldorf, Kö-Bogen, Conceo Granithell gestrahlt


Conceo definiert Fläche in einer neuen Dimension. Diese Hochleistungsbeton-Platte eröffnet mit Formaten bis 150 x 150 cm ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten für Plätze, Terrassen, Treppen und Wege. Flächen wirken weitläufiger und großzügiger; der Fugenanteil ist deutlich reduziert. Wege wie aus einem Guss lassen sich aus einer einzigen Plattenbreite generieren. In verschiedenen Ebenen untersetzte Conceo-Elemente addieren sich zu Treppen, die zu schweben scheinen. Die trittsicheren Großformat-Platten sind in zwei verschiedenen Oberflächenqualitäten in jeweils zwei Farbtönen erhältlich: Mit einer puristischen, elegant samtierten Betonoberfläche in Alpinweiß oder Meteoranthrazit, alternativ mit einer fein gestrahlten Oberfläche mit Naturstein-Edelsplitten in Granithell oder Anthrazit. Conceo-Platten gibt es in den drei Formaten 150 x 150 cm, 150 x 75 cm sowie 75 x 75 cm; für Planer und Architekten fertigen wir auf Anfrage auch gerne jedes Sonderformat.

Eigenschaften

  • Großformatiges Plattensystem mit hochwertigen Ansichtsflächen durch die Verwendung von Naturstein-Edelsplitten in Kombination mit einem speziell entwickelten Strahlverfahren in den Farben Granithell und Anthrazit.
  • Mit einer sehr feinen und dichten Hochleistungsbeton-Oberfläche in Alpinweiß, samtiert® und Meteor- anthrazit, samtiert®. Durch die besondere Oberflächenbearbeitung des Samtierens entsteht eine samtartige und elegante Betonoberfläche.
  • Die großformatigen Conceo-Platten in 8 cm Steindicke sind auch als freitragende Stufenplatten mit bearbeiteten Sichtkanten erhältlich. Ideal zur Gestaltung innovativer Treppenlösungen.
  • Durch die großen Formate reduziert sich der Fugenanteil in der Fläche.
  • Trittsicher.

Farben

Galerie

Standardformate

PLATTENLÄNGE
in cm
BREITE
in cm
DICKE
in cm
DINNUTZUNG
75 75 5 DIN 1045/EN 206  Eigenschaften
150 75 5 DIN 1045/EN 206
150 150 5 DIN 1045/EN 206
 
75 75 8 DIN 1045/EN 206  
150 75 8 DIN 1045/EN 206
150 150 8 DIN 1045/EN 206

Objektformate

Conceo können wir Ihnen individuell für Ihr Objekt auch in den nachfolgenden Formaten fertigen. Bezüglich der Mindestabnahmemengen (ohne Preisaufschlag) und der Kombinierbarkeit der Formate untereinander sprechen Sie uns bitte an.

Mit Faskante:

BezeichnungNennmaßDIN EN Klassifizierung
75 x 75 x 5,0 745 x 745 x 50 DIN 1045/EN 206
150 x 75 x 5,0 1495 x 745 x 50 DIN 1045/EN 206
150 x 150 x 5,0 1495 x 1495 x 50 DIN 1045/EN 206
 
75 x 75 x 8,0 745 x 745 x 80 DIN 1045/EN 206
150 x 75 x 8,0 1495 x 745 x 80 DIN 1045/EN 206
150 x 150 x 8,0 1495 x 1495 x 80 DIN 1045/EN 206

Conceo kann außerdem in jeder beliebigen Größe bis max. 250 x 350 cm als Auftragsfertigung hergestellt werden.

Verlegemusterberechnung

Conceo Muster 01
MUSTER 01
Conceo Muster 01

Muster 01

Bedarf je m²:
150 x 75 cm ca. 0,89 St.


Stück
Conceo Muster 02
MUSTER 02
Conceo Muster 02

Muster 02

Bedarf je m²:
150 x 150 cm 0,44 Stück


Stück
Conceo Muster 03
MUSTER 03
Conceo Muster 03

Muster 03

Formate
150 x 150 cm
150 x 75 cm
75 x 75 cm

Bei Reihenverbänden ist der Mengenbedarf stark abhängig von den örtlichen Gegebenheiten.
Verlegemuster und Schraffuren für AutoCAD senden wir Ihnen gerne zu. Tel. 02206/603-30.

Referenzen

Aufbauhinweise für eine freitragende Stufenanlage

Aufbauhinweise für eine freitragende Stufenanlage mit Conceo-Stufenplatten

Die Conceo-Stufenplatten für freitragende Stufenanlagen sind in den Standardmaßen 75 x 75 x 8, 150 x 75 x 8 und 150 x 150 x 8 cm und auf Wunsch in weiteren Sondermaßen erhältlich.

Die Conceo-Stufenplatten eignen sich für die vollflächige Auflagerung in einem Mörtelbett. Die Stufen dürfen maximal 30% ihrer Länge bzw. Breite auf einer oder zwei Seiten über das Fundament auskragen. Für einen freitragenden Einbau auf seitlichen Wangen eignen sie sich die Standardplatten nicht.

Die Steller der Conceo-Stufenplatten sind allseitig bearbeitet. Aus ästhetischen Gründen sollte der Steller des Fundaments dunkel gestrichen werden. In Folge der Schattenwirkung sind diese dann nicht mehr wahrnehmbar.

Die Fundamentierung der Conceo-Stufenplatten erfolgt wie bei einer „normalen" Stufenanlage. Die Auflagerung der Stufenplatten erfolgt jedoch durch vollflächiges Vermörteln. Um Spannungen in Folge unterschiedlichem Schwinden von Fundament und Stufenplatten zu vermeiden, sollte der Unterbau möglichst ausgetrocknet sein.

Zum Verkleben sollte die Fundamentoberfläche und die Unterseite der Conceo-Stufenplatte mit einem "Haftgrund" versehen werden, als Mörtel eignet sich ein frostbeständiger Flexmörtel. Zur besseren Haftung sind die Unterseiten der Stufenplatten aufgeraut. Eine Verlegung auf Trittschallmatten oder sonstigen Folien ist nicht zulässig.

Zur schnellen Entwässerung der Oberfläche ist ein Gefälle von 1% vorzusehen.

Das Verlegen der Conceo-Stufenplatten sollte mit einem Vakuum-Sauger erfolgen. Das Gewicht der Platten beträgt je nach Stufengröße zwischen 281 und 551 kg (180 kg/m²) je Element.

Die Treppenanlage darf erst nach Aushärtung des Verlegemörtels begangen werden.

Für Sonderlösungen, z.B. Platten mit Ausklinkungen, Platten mit Sondermaßen, Stufenanlagen mit großen Auskragungen, Platten mit Einbauteilen für die Elektrik oder mit Fußrosten etc. fragen Sie uns bitte an.

Conceo Treppen Aufbau 01

Conceo Treppen Aufbau 02

Conceo Treppen Aufbau 03

Conceo Treppen Aufbau 04

Downloads